Medaillenregen im Lennebad

HSVopen

Hohenlimburg.

Die 10. HSV Open fanden am Wochenende im Richard-Römer-Bad statt. 974 Starts von 170 aktiven Schwimmern machten den Wettkampf zu einem Erfolg.

Es war eine logistische Meisterleistung, was HSV-Schwimmwart Carsten Dorn mit seinen vielen Helferinnen und Helfern am vergangenen Wochenende da abgeliefert hat.

Allein im Vorfeld die Korrespondenz mit den teilnehmenden Vereinen aus dem Schwimmverband NRW (ASV Wuppertal, SG Dortmund, SG Eintracht Ergste, SG Wassersport Iserlohn, SV 08 Werdohl, SV Hagen 1884, SV Westfalen 23 Hagen, TuS Dortmund Brackel) und nicht zuletzt die zwölf Sportler des „Club Dauphin“ aus der Hohenlimburger Partnerstadt Liévin und der ausrichtenden Hohenlimburger Schwimmverein mit seinen 16 Startern. Die größte Mannschaft stellte aber die SG Eintracht Ergste mit 24 Aktiven.

Sprachliche Barrieren überwunden
Insgesamt 170 aktive Sportler der Jahrgänge bis 2010 und zusammen 974 Meldungen – wahrlich beeindruckende Zahlen für die bereits 10. HSV Open. „So ein fröhliches Gewusel habe ich schon sehr lange nicht mehr hier gesehen“, meinte auch Karsten Menzel, 1. Vorsitzender des Hohenlimburger Schwimmvereins, bei der Eröffnung am vergangenen Samstagmorgen im Richard-Römer-Bad. Und hier traf er den Nagel auf den Kopf. Es war ein fröhliches, organisiertes Durcheinander. Mütter, Väter, Omas und Opas säumten die Ränge und feuerten ihren Nachwuchs an.

Nachdem der sportliche Teil am Samstag abgehakt war, gab es schließlich Zeit und Muße, sich in den Lennebadstuben mit den französischen Gästen zu unterhalten. Die sprachlichen Barrieren konnten dank der Schülerinnen und Schüler des Französisch-Kurses des Hohenlimburger Gymnasiums problemlos überwunden werden. Hier begrüßte auch Hohenlimburgs stellvertretender Bezirksbürgermeister Mark Krippner die französischen Gäste.

Sein besonderer Dank galt aber Carsten Dorn für die hervorragende Organisation mit seinem Helferteam. Auch sparte er nicht an Lob für die Sponsoren.

Am Sonntag ging es nahtlos minutiös weiter. Hohenlimburgs Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss kam am Wettkampfsonntag zu den Siegerehrungen ins Bad und erlebte eine rundum gelungene Veranstaltung.

Heinz-Werner Schroth

Medaillenregen im Lennebad | IKZ-Online.de – Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung. – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/hohenlimburg/medaillenregen-im-lennebad-id11091603.html#plx210129156